piwik-script

Intern
    Institut für Musikforschung

    2016

    home ///// 2020 ///// 2019 ///// 2018 ///// 2017 ///// 2016 ///// 2015 ///// 2014 ///// 2013 ///// 2012 ///// 2011 ///// 2010 /////

    Eben bei edition text + kritik erschienen: Musik-Konzepte Sonderband 2016: "Die Musik – eine Kunst des Imaginären?", hrsg. von Ulrich Tadday – hervorgegangen aus unserem Studientag "Musik und das Imaginäre" (Dez. 2015)

    Eben bei Wilhelm Fink Verlag erschienen – Martin Zenck: Pierre Boulez. Die Partitur der Geste und das Theater der Avantgarde. Paderborn 2016. 840 Seiten, 93 s/w Abb., 14 farb. Abb.Lecture-Recital am 18. November an der HFM Mainz mit Pi-Hsien Chen.

    Eben bei Königshausen & Neumann erschienen – Würzburger Beiträge zur Musikforschung Band 5: Hanna Zühlke: Musik und ‚poetisches Sylbenmaß’. Friedrich Gottlieb Klopstocks antikeorientierter Vers im Lied von 1762 bis 1828, Würzburg 2016 (Abstract: Click the pic).

    Eben erschienen: INTERCULTURAL MUSIC STUDIES vol. 20: Siavash Beizai, Ansätze zu einer Harmonielehre der persischen Kunstmusik. Berlin 2016. – 247 S. incl. CD-ROM

    Vortrag in der Ringvorlesung "Perspektiven für Geisteswissenschaftler" Do 15.12.16, 12:15 HS 0.001, Z6, Matthew Lorenzon: 45 min job perspective: Cultural Journalism – The Australian scene || Workshop am Freitag, 16.12.16, 10:00 bis 14:00 Uhr Sprachen- und Didaktikzentrum R. 1.034

    Das Atelier Klangforschung lädt am 13. Dezember 2016 zu einem Tag rund um die Frage der Gegenwart ein. Prominenter Gast ist Johannes Sistermanns (www.sistermanns.eu). Zwei Klanginstallationen und eine Podiumsdiskussion finden ihren Platz auf dem Universitätscampus Hubland-Nord. (Programm PDF)

    Am Freitag, dem 9. Dezember findet im Toscana-Saal der Residenz von 14.00 bis 18.00 Uhr ein Symposium zum Abschluss der Veranstaltungen anlässlich des Reger-Jahres 2016 statt: Max Reger – Komponist im Spannungsfeld der Moderne. Interessenten sind herzlich eingeladen. 19.30 Uhr Kammermusikkonzert mit Kompositionen Regers.

    „Dame, Herr, Bauer und Magd“ – Stimmhierarchien in Sätzen des 13. bis 19. Jahrhunderts – Symposium zum Historischen Tonsatz an der Schola Cantorum Basiliensis. Außerordentliche Exkursion nach Basel 8. bis 11. Dezember 2016…

    Vom Ersten Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikerziehung in Prag 1936 bis 2016 – Internationaler musikpädagogischer Kongress 18. bis 20. November 2016 in Zusammenarbeit mit der Internationalen Leo-Kestenberg-Gesellschaft (IKG) unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland Dr. Josef Schuster.

    Reger-Zyklus: Achtes Konzert Di 8. Nov 19.30 Uhr. Hochschule für Musik Würzburg, Hofstallstraße 6–8 (neue Klais-Orgel). Programm unter dem Motto "ob mir schon die Augen brechen, mein Gehör mir ganz verschwindt": Zweite Suite op. 92, Introduktion Passacaglia und Fuge e-Moll op. 127. Interpreten: Christoph Morath und Jan Dolezel.

    Hauptseminar: Antikenrezeption im Musikdenken des lateinischen und des arabischen Mittelalters. Mit Ch. Atkinson, C. Bower, S. Schewe und A. Haug: Beginn 27. Oktober 2016. Termine: PDF.

    Gastvortrag zu Ehren von Prof. Dr. Charles Atkinson anlässlich seines 75. Geburtstages. Prof. Dr. Michael Klaper (Jena): Komponisten und Komponieren im Frühmittelalter. Di 26. Okt. 2016, 18.00 Uhr, Domerschulstraße 13, SR 113.

    Poesie des Nordens: Liederabend mit Susanne Lampidis-Pirsch (Mezzosopran), begleitet von Armin Fuchs. Werke von Carl Nielsen, Edvard Grieg, Ture Rangström und Jean Sibelius. Toscana-Saal, Mi 19. Oktober 2016, 19.00 Uhr.

    Prof. Dr. Andreas Haug | Dr. Konstantin Voigt: Seminar (BA, 5./6. Sem, MA): Music and Notation in Aquitanian Manuscripts (900 to 1200) – Do, 29. Sept. 2016, 14 Uhr, bis Sa, 1. Okt. 2016, 16 Uhr, Hörsaal 113
    Um Anmeldung bei andreas.haug@uni-wuerzburg.de wird gebeten.

    Klangkartei-Konzert: David Eggert (Violoncello piccolo) spielt Werke von Johann Sebastian Bach und Harry Partch. Kunstschiff Arte Noah, Alter Hafen, Fr 30. 9. 2016, 19.00 Uhr

    Musikalische Vielgestaltigkeit: Vorbereitung zu einem europaweit konzipierten Forschungsprojekt durch das Forum Europäische Musikpädagogik (FEMP). Die antragsvorbereitenden Tagungen finden am Würzburger Institut für Musikforschung (Lehrstuhl für Musikpädagogik) statt. Bericht im einBlick: Click the pic!

    WÜRZBURGER ARCHIV ZUR MUSIK DES SAHELS UND DER SAHARA: Eine Dokumentation von Feldaufnahmen aus den 1960er bis zu dem 1980er Jahren (Klangarchiv von Rudolf Reichelt und Erhard Schulz) – Das Archiv wird künftig um weitere Aufnahmen ergänzt {2016-08-27}

    Sahara – ein Résumé. Sonderausstellung des Städtischen Museums Kitzingen, 4. Juni bis 31. Dezember 2016. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Geographie und Geologie und dem Institut für Musikforschung. [pdf; Link: Click the pic!]

    Kammerkonzert am 13. Juli 2016 um 19.30 Uhr im Toscana-Saal mit Nina Scheidemantel (Flügel) und Samira Spiegel (Violine) Werke von Wolfgang Amadé Mozart, Maurice Ravel und Henrik Ajax interpretieren. Die Sonate von Henrik Ajax wird eine Uraufführung sein.

    Auch 2016 beteiligten sich wieder Studierende der Musikwissenschaft am MozartLabor des Mozartfestes Würzburg ("Mozarts Europa"). Lesen Sie hier den studentischen Bericht (Click the pic)

    Konzertzyklus zum Reger-Jahr 2016 in der Neubaukirche. Fünftes Konzert Do 23. Juni um 19.30 Uhr unter dem Motto "Zuspitzung" mit Prof. Chr. Bossert. Sechstes Konzert Di 28. Juni um 19.30 unter dem Motto "Wie im Himmel, so auf Erden" mit Studierenden der Orgelklasse der HfM. Erläuterungen von Prof. Dr. U. Konrad.

    SOUNDTREK Sommer 2016: In diesem Semester wird es erstmals zwei Studierendenkonzerte geben, von denen das erste bereits am Donnerstag, den 02. Juni 2016 um 20 Uhr (!!) in Hörsaal III der Residenz stattfinden wird, das zweite findet am 04. Juli 2016 um 19 Uhr im Hörsaal III statt. (Click the pic)

    Do 30. Juni (14–18 Uhr) und Fr 1. Juli (9–16 Uhr) finden die Probevorträge der BewerberInnen auf den Lehrstuhl für Ethnomusikologie an unserem Institut statt. Der Unterricht an diesen Tagen fällt partiell aus. Es ist gewünscht, dass die Studierenden sich alle oder wenigstens einzelne Vorträge anhören. VORTRAGSPLAN hier.

    Einladung zur öffentlichen Antrittsvorlesung im Rahmen des Habilitationsverfahrens von Dr. Michael Kube: "Zwischen Kanon und Novitätendschungel. Mechanismen der Repertoirebildung im bürgerlichen Konzert." Mi 22. Juni 2016, 19:30, Philosophiegebäude am Hubland, Hörsaal 4.

    Einladung zum Workshop: "Die Bağlama – Instrumentenbau und Spieltechnik" mit Kazım Čevik am 6. und 7. Juni 2016 in der Studiensammlung Musikinstrumente (Click the pic)

    Gastvortrag: Im Rahmen des Seminars "Aufnahmetechnik" spricht am Fr 3. Juni 2016 Martin Weidenhammer (Berlin) über "Raumakustik – Grundbegriffe". Studiensammlung Musikinstrumente & Medien, 10:00 c.t. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

    Eben erschienen: IMS 19: Bernhard Hanneken & Tiago de Oliveira Pinto (Eds): Mambo Moto Moto. Music in Tanzania Today. (Intercultural Music Studies vol. 19, ed. by Max Peter Baumann and Ralf Martin Jäger.

    Liederabend zum 100. Todestag von Max Reger mit Antje Hagen, begleitet von Ella Nikonenko. Toscana-Saal, Mi 1. Juni 2016, 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei

    Hauskonzert bei Klingenbergs – Musik des Spätmittelalters mit David Catalunya (Clavisimbalum), Salah Maraqa (Harfe) und Patricia Kemmer (pythagoreische Glocken). Am Sa, 28. Mai 2016, 20:00 Uhr, Unterer Neubergweg 17B. Mehr..

    Was Philosophen über Musik sagen können – Workshop mit Prof. Dr. Karlheinz Lüdeking (Berlin). Sonderveranstaltung zum Institutskolloquium: Fr 20. Mai, 16-19 Uhr und Samstag, 21. Mai, 10-12 Uhr. Ort: Studiensammlung Musikinstrumente & Medien, Residenzplatz 2A (Südflügel)

    Studentischer Bericht über die Exkursion nach Basel (Schola Cantorum/Paul Sacher-Stiftung) vom Mai 2016

    Sommer 2016: Gastseminar "Musiktheaterformen – Gegenwärtigkeiten des Barock" mit Prof. Dr. Christine Fischer (Basel). Themen: Opernvergangenheit und Gegenwartstheater, Relevanz "historischer Information", historische Vorläufer. Fr–So 15.–17. April, Fr–So 20.–22. Mai. Mehr Informationen (PDF)

    Konzertzyklus zum Reger-Jahr 2016: Das Orgelschaffen. Das vierte Konzert: Dienstag, 10. Mai um 19.30 Uhr in der Neubaukirche. Auf dem Programm stehen "Drei Choralphantasien op. 52". Erläuterung von Prof. Ulrich Konrad. Interpretiert werden die Musikstücke von Luisa Rapa und Martin Sturm

    Qanun-Spiel: Eine Einführung von Salah E. Maraqa. Video-Dokumentation von Ph. Ehinger und M. Volk. Geschichte, Bauformen, Spieltechniken, Maqamat (Dokumentation der Studiensammlung Musikinstrumente & Medien)

    Kooperation mit der Schola Cantorum Basielensis: Basel-Exkursion 28.04. – 01.05.2016. Schwerpunkte der gemeinsamen Arbeit: "Linearität" und "Robert Schumann". Paul-Sacher-Stiftung, Oper und Instrumentenmuseum. Anmeldung bei Dr. Hansjörg Ewert (click the pic)

    "Für das Ende der Zeit" – Konzertabend in Zusammenarbeit mit "D’Accord, das Klassikfestival", Toscana-Saal, Mi 27. April 2016, 19.30 Uhr. Mit Virgil Mischok (Bariton), Martina Trumpp (Violine) u.a. –  Werke von Smetana, Wolf und Messiaen – Eintritt frei

    Klangkartei-Konzert mit dem Kubus Quartett und Sarah Finke (Lesung) – Kompositionen von A. Webern, Dieter Ammann, Wolfgang Rihm. Mi 20. April 2016 Toscanasaal, Residenz Würzburg, 19.30 Uhr. Eintritt frei

    Semestereröffnungskonzert des Akademischen Orchesters Sa 16. April in der Christuskirche Veitshöchheim und So 17. April in der Neubaukirche Würzburg, jeweils 20.00 Uhr. Mit Werken von J. S. Bach, Serge Koussevitzky und Franz Schubert. Leitung Markus Popp, Solo-Kontrabass Simon Carstens. Der Eintritt ist frei.

    Exkursion 7.–10. Juli 2016 zum Rudolstadt-Festival Roots Folk Weltmusik (im Rahmen des Seminars "Weltmusikfestivals als Stätten interkultureller Begegnung): bei Interesse bitte bis 19. Februar melden bei L. Herrmann (click the pic)

    Vortrag von Prof. Dr. Barbara Haggh-Huglo (University of Maryland, College Park): The Style of Du Fay’s cantus planus and Neumes of the Fifteenth Century. Domerschulstraße 13, Hörsaal 113, Dienstag, 8. März 2016, 18-20 Uhr (click the pic)

    Konzert des Akademischen Orchesters der Universität Würzburg (Leitung: Markus Popp) zum Semesterende: Samstag, 6. Februar 2016 in der Neubaukirche Würzburg, Domerschulstraße 16, 19.30 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke von Edward Elgar, Hubert Hoche und Ludwig van Beethoven. (Click the pic)

    Studierendenkonzert SoundTrek am Mittwoch, den 27. Januar 2016 um 19 Uhr im Hörsaal III der Residenz stattfinden wird. Alle Angehörigen unseres Instituts und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eintritt frei

    KLANGOPTIMIERUNGVortrag und Workshop mit Tobias Krutz – Samstag, 23. Januar 2016 Vortrag zu Bau, Statik und Schwingungs-verhalten: 14.00–15.00 Uhr – und Beratung 15.00–16.30 Uhr in der Studiensammlung/Residenz, Südflügel. Sie erhalten Tipps zur Klangoptimierung Ihres Instruments. (Click the pic)

    Klaviertrios des fin de siècle (Kreisler, Rachmaninov, Reger, Szymanowsky): Zwei Konzerte des Klaviertrio Würzburg im Toscana-Saal der Residenz, am Mi 13. Januar und 20. Januar 2015, jeweils um 19.30 Uhr. Eintritt frei

    Samba-Workshop mit Nico Niederlich – Sa 16. Jan 2016 in der Studiensammlung Musikinstrumente. 12.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr. Außer etwas Rhythmusgefühl sind keine Vorkenntnisse nötig. Beigebracht wird der Samba Batucada. Teilnahme kostenlos, freiwilliger Beitrag nicht unerwünscht – bitte um Anmeldung bei oliver.wiener@uni-wuerzburg.de