Herausgebende Institutionen

Institut für Musikforschung der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (bis 2008: Institut für Musikwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) und Institut für Kirchenmusik der Kunstuniversität Graz

Herausgeberkollegium
Wolfgang Hirschmann (Halle), Katharina Larissa Paech (Graz) und Thomas Röder (Würzburg)

Adresse
Universität Würzburg

Institut für Musikforschung

Domerschulstraße 13
D-97070 Würzburg

Förderung durch
Zukunftsstiftung der Sparkasse Nürnberg / Bezirk Mittelfranken / Kulturfonds der VG Musikedition / Karl Graf Spreti Sonderfonds der Bayerischen Volksstiftung / Landgraf-Moritz-Stiftung Kassel

 

Johann Pachelbel (1653–1706) ist als Orgelkomponist und Autor eines weltbekannten Instrumentalkanons bis heute in Konzertprogrammen und Tonträgerkatalogen präsent. Dies kann jedoch von seinen Vokalkompositionen nur mit Einschränkungen gesagt werden. Allenfalls die Motetten erscheinen gelegentlich im kirchenmusikalischen Repertoire. Pachelbels Arien, Vokalconcerti und großbesetzte Magnificats erfuhren bislang nur wenig Beachtung. Die textkritische Erschließung dieses gewichtigen Œuvres, das überwiegend an Pachelbels hauptsächlichen Wirkungsstätten Erfurt und Nürnberg entstand und handschriftlich erhalten ist, wird von Kirchenmusikern und Musikhistorikern schon lange als Desiderat angesehen. Wie immer bei solchen Unternehmen sind neue Erkenntnisse im Hinblick auf Werkbestand, Werktext und Werkkontext zu erwarten. Dabei geht es nicht nur um schöne Musik, sondern auch um die Vertiefung unseres Bilds von Pachelbel als dem Vermittler zwischen süddeutschen und mitteldeutschen Traditionen, um die Würdigung eines Werks, das allzu häufig vom alles überstrahlenden „Ereignis Bach“ in den Schatten gedrängt wurde.

Die Ausgabe hat zum Ziel, sämtliche überlieferten Vokalwerke Johann Pachelbels in bestmöglicher Form zugänglich zu machen. Sie erscheint im Bärenreiter-Verlag Kassel und gliedert sich in folgende Bände:

Band 1 Messen
Band 2-3 Ingressus
Band 4-6 Magnificat
Band 7-9 Concerti
Band 10 Motetten
Band 11 Arien

Da eine Chronologie in vielen Fällen nicht möglich ist, werden die einzelnen Werke innerhalb ihrer Gruppe nach Besetzung angeordnet. Fragmente sowie Werke, bei denen die Urheberschaft Johann Pachelbels zweifelhaft ist, erscheinen am Ende der jeweiligen Gruppe. Der Rahmen des Unsicheren wird hierbei weit gefasst.
Die Werke erscheinen in moderner Partitur; jeder Band schließt den Kritischen Bericht mit ein.

Übersicht zu den Einzelbänden

Pachelbels Werk wurde bereits mehrfach und nach verschiedenen Zielsetzungen einer Erfassung unterzogen. Im folgenden werden die Einzeltitel gemäß nachstehender Verzeichnisse identifiziert:

E: Hans Heinrich Eggebrecht, „Johann Pachelbel als Vokalkomponist“, in: Archiv für Musikwissenschaft 11 (1954), S. 120–145

Pa: Katharina Larissa Paech, Johann Pachelbel. Geistliche Vokalmusik. Teil I: Textband, Teil II: Notenband, Diss. Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz 2006 (http://klpaech.com/forschungsschwerpunkt-pachelbel/pachelbel-werke-verzeichnis-pwv/)

Pe: Jean M. Perreault, The Thematic Catalogue of the Musical Works of Johann Pachelbel, edited by Donna K. Fitch, Lanham, Maryland – Toronto – Oxford 2004

W: Kathryn Jane Welter, Johann Pachelbel: Organist, Teacher, Composer. A Critical Reexamination of His Life, Works and Historical Significance, Diss. Harvard University, Cambridge, Massachusetts 1998

Band 1

Messen, herausgegeben von Wolfgang Hirschmann, Kassel u.a.: Bärenreiter 2010 (BA 10551)

Inhalt: Missa in C (E 35; Pa 1301; Pe 357; W 408) – Missa in D (E 34; Pa 1302; Pe 358; W 407).

Band 2

Ingressus I, herausgegeben von Katharina Larissa Paech, Kassel u.a.: Bärenreiter 2011 (BA 10552)

Inhalt: Deus in adjutorium C (E 13; Pa 1401; Pe 89; W 423) – Deus in adjutorium F (E 9; Pa 1407; Pe 93; W 425) – Deus in adjutorium d (E 7; Pa 1406; Pe 92; W 426) – Deus in adjutorium A (E 8; Pa 1411; Pe 97; W 432) – Deus in adjutorium a (E 10; Pa 1412; Pe 98; W 431).

Band 3

Ingressus II, herausgegeben von Katharina Larissa Paech, Kassel u.a.: Bärenreiter 2014 (BA 10553-01)

Inhalt: Deus in adjutorium g (E 12; Pa 1409; Pe 96; W 429) – Deus in adjutorium C (E 6; Pa 1402; Pe 88; W 422) – Deus in adjutorium D (E 14; Pa 1404; Pe 91; W 427) – Domine ad adjuvandum G (E 15; Pa 1408; Pe 94; W 430) – Deus in adjutorium g (E 11; Pa 1410; Pe 95; W 428) – Anhang: Deus in adjutorium C (E 4; Pa 1403; Pe 87; W 421) – Deus in adjutorium D (E 5; Pa 1405; Pe 90; W 424).

Band 4

Magnificat I, herausgegeben von Katharina Larissa Paech, Kassel u.a.: Bärenreiter 2009 (BA 10554)

Inhalt: Magnificat in D (E 47; Pa 1505; Pe 248; W 439) – Magnificat in C (E 48; Pa 1501; Pe 244; W 435) – Magnificat in C (E 43; Pa 1502; Pe 245; W 436).

Band 5

Magnificat II, herausgegeben von Katharina Larissa Paech, Kassel u.a.: Bärenreiter 2013 (BA 10555)

Inhalt: Magnificat in D (E 42; Pa 1506; Pe 247; W 438) – Magnificat in C (E 41; Pa 1503; Pe 243; W 434) – Magnificat in B (E 46; Pa 1514; Pe 255; W 445) – Magnificat in F (E 44; Pa 1510; Pe 252; W 442).

Band 6

Magnificat III, herausgegeben von Katharina Larissa Paech, Kassel u.a.: Bärenreiter 2015 (BA 10556)

Inhalt: Magnificat in Es (E 40; Pa 1509; Pe 250; W 440) – Magnificat in F (E 39; Pa 1511; Pe 251; W 441) – Magnificat in G (E 38; Pa 1512; Pe 253; W 444) – Magnificat in D (E 37; Pa 1508; Pe 246; W 437) – Magnificat in g (E 36; Pa 1513; Pe 254; W 443) – Magnificat in C (E 45; Pa 1504; Pe 242; W 433) – Carl Theodor Pachelbel: Magnificat in C.

Band 7

Concerti I, herausgegeben von Thomas Röder, Kassel u.a.: Bärenreiter 2010 (BA 10557)

Inhalt: Lobet den Herrn in seinem Heiligthumb (E 22; Pa 1220; Pe 238; W 415) – Gott sey uns gnädig (E 19; Pa 1209; Pe 177; W 410) – Jauchzet dem Herrn (E 30; Pa 1216; Pe 216; W 411) – Jauchzet dem Herrn (E 29; Pa 1217; Pe 215; W 395).

Band 8

Concerti II, herausgegeben von Thomas Röder, Kassel u.a.: Bärenreiter 2012 (BA 10558)

Inhalt: Gott ist unser Zuversicht und Stärcke (E 18; Pa 1208; Pe 176; W 409) – Christ lag in Todes Banden (E 27; Pa 1205; Pe 60; W 393) – Was Gott thut, das ist wohl gethan (E 33; Pa 1217; Pe 487; W 399) – Meine Sünde betrüben mich (E 32a; Pa 1221; Pe 364; W 397) – Kommet her zu mir alle (E –; Pa 1219; Pe 229; W –).

Band 9

Concerti III, herausgegeben von Thomas Röder unter Mitarbeit von Wilhelm Binder, Kassel u.a.: Bärenreiter 2015 (BA 10559)

Inhalt: Der Name des Herren sey gelobet (E 28; Pa 1206; Pe 84; W 394) – Vergeh doch nicht, du armer Sünder (E -; Pa 1225; Pe 476bis; W 398) – Ach Herr, wie ist meiner Feinde so viel (E -; Pa 1203; Pe -; W -) – Mein Fleisch ist die rechte Speise (E -; Pa 1222; Pe -; W -) – Christ ist erstanden (E -; Pa 1204; Pe 56/57; W 381) – Gott, du Gott Israel (E -; Pa Anh. 1201; Pe 173; W 395) – Mein Herr Jesu, dir leb ich (E 32b; Pa Anh. 1203; Pe 359; W 396) – Carl Theodor Pachelbel: Kommt her zu mir alle (E 31; Pa -; Pe 230; W 414).

Band 10

Motetten, herausgegeben von Wolfgang Hirschmann, Kassel u.a.: Bärenreiter 2013 (BA 10560)

Inhalt: Der Herr ist König, darum toben die Völcker (E 1; Pa 1101; Pe 77; W 382) – Der Herr ist König und herrlich geschmückt (E 2; Pa 1102; Pe 78; W 383) – Exurgat Deus (E 16; Pa 1104; Pe 122; W 388) – Gott ist unser Zuversicht (E 17; Pa 1105; Pe 175; W 384) – Jauchzet dem Herrn, alle Welt (E 20; Pa 1107; Pe 213; W 412) - Jauchzet Gott, alle Lande (E 21; Pa 1108; Pe 217; W 413) – Nun dancket alle Gott (E 23; Pa 1109; Pe 381; W 385) – Paratum cor meum (E 24; Pa 1110; Pe 400; W 389) – Singet dem Herrn (E 25; Pa 1111; Pe 424; W 386/416) – Tröste uns, Gott (E 26; Pa 1112; Pe 474; W 387) – Der Herr ist König und herrlich geschmückt (E 3; Pa 1103; Pe 79; W -).

Band 11

Arien, herausgegeben von Wolfgang Hirschmann, Kassel u.a.: Bärenreiter 2008 (BA 10561)

Inhalt: Arien zu den Erfurter Erbhuldigungen des Jahres 1679: So ist den diß der Tag (E 63; W 378; Pe 425) – So ist denn nun die Treu (E 64; W 379; Pe 426) – Wohl Erffurd! wohl, wohl dir (E -; W -; Pe -) – Bleibt es denn nun also (E -; W -; Pe -) – Nachdem die Treue Pflicht (E -; W -; Pe -) – Arien zu verschiedenen Anlässen: Wohl Euch, die Ihr in Gott verliebt (E 67; W 365; Pe 515) – Voller Wunder, voller Kunst (E 65; W 364; Pe 477) – Auf werthe Gäst’ (E 49; W 360; Pe 32) – Augen, streuet Perlenthränen (E 50; W 361; Pe 33) – Mein Leben, dessen Creutz für mich (E 61; W 363; Pe 360) – Wie nichtig? ach! wie flüchtig (E 66; W 380; Pe 500) – Hör, großer Maecenat  (E 59; W 375; Pe 199) – Die freuderfüllte Abendstunden (E 55; W 370; Pe 100) – Guter Walther unsers Raths (E 58; W 374; Pe 180) – Geliebtes Vaterhertz (E 57; W 372; Pe 165) – Moecenas lebet noch (E 60; W 376; Pe 240) – O großes Musenliecht (E 62; W 377; Pe 391) – Es muß die Sinnen ja erfreuen (E 56; W 371; Pe 113) – Das Gewitter im Aprilen (E 52; W 368; Pe 75) – Der Widder Abrahams (E 54; W 362; Pe 86) – Anhang: Das Jahr fängt an (E 53; W 369; Pe 76) – Das angenehmste Wetter (E 51; W 367; Pe 74) – Generalbassstimme einer unbekannten Arie.