piwik-script

Intern
    Institut für Musikforschung

    Kurzbiographie

    Dr. Christian Lemmerich: Kurzbiographie

    1991 bis 1999 Studium Schulmusik mit Leistungsfächern Klavier und Dirigieren an den Musikhochschulen in Würzburg und Freiburg sowie Musikwissenschaft, Germanistik und Erziehungswissenschaft an den Universitäten Würzburg, Freiburg und Basel. Staatsexamen Musik mit einer Arbeit über das Ballett Parade (Cocteau/Picasso/Satie/Massine) sowie Staatsexamen Germanistik und Pädagogikum. Langjährige Tätigkeit als Chorleiter. Mitarbeit in zahlreichen Hochschulgremien. 1999-2000 Studienreferendariat in Freiburg, anschließend dreimalige Elternzeit.

    2002-2010 Lehrauftrag für Musikalische Analyse und Musikgeschichte an der Musikhochschule Würzburg.

    2005-2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt 'Komponieren' in Deutschland während der 1930er und 1940er Jahren, dargestellt am Werk Winfried Zillig

    2010 Promotion mit einer Dissertation über Winfried Zillig. Komponist unter wechselnden Vorzeichen
    Verleihung des Förderpreises der Erich-Schulze-Stiftung an der Universität Marburg
    Verleihung des Preises der Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung durch die Regierung von Unterfranken

    Seit 2010 Akademischer Rat am Institut für Musikforschung Würzburg (Lehrstuhl für Musikwissenschaft I, Prof. Dr. Ulrich Konrad) in Lehre, Forschung, Studiengangentwicklung und Studienberatung tätig. Arbeit an der Habilitationsschrift zu Beethovens Schaffensweise.

    Arbeitsgebiete: Musik und Musikgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Musik und Bildende Kunst, Musik und Literatur, Filmmusik, Popularmusik