piwik-script

Intern
    Institut für Musikforschung

    AR Dr. Monika Unterreiner

    Seit September 2022 ist Monika Unterreiner als Lehrkraft für besondere Aufgaben am Lehrstuhl für Musikpädagogik tätig.

    Sie studierte Musikpädagogik, Neuere und Neueste Geschichte, Didaktik der Geschichte (M. A.) und Lehramt für Mittelschulen an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Schulmusik an der Hochschule für Musik und Theater München. Von 2010–2017 war sie an den Mittelschulen Puchheim und Maisach tätig sowie parallel als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Lehrbeauftrage am Institut für Musikpädagogik der LMU München. Nach drei Jahren wissenschaftlicher Tätigkeit als abgeordnete Lehrkraft war sie zuletzt von 2020–2022 an der Mittelschule Landsberg am Lech im Einsatz.

    Seit Beendigung ihres Referendariates 2012 widmet sie sich mit dem Ziel einer stärkeren Vernetzung von universitärer Lehre und unterrichtlicher Praxis schwerpunktmäßig den Themen »Unterrichtsentwicklung« und »pädagogische Professionalität«. Ihr darauf ausgerichtetes Promotionsvorhaben in den Fächern Musikpädagogik und Schulpädagogik schloss sie 2021 im Rahmen einer vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus ausgesprochenen »Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses« ab. Weiter beschäftigt sie sich mit neuen, insbesondere experimentellen Zugängen zu Musik und bildender Kunst.

    Forschungsschwerpunkte

    Anerkennung

    Kulturelle Teilhabe

    Methodik und Didaktik des Musikunterrichts an Mittel- und Förderschulen

    Community Music und voraussetzungsloses Musizieren

    Praxis der Popularmusik

    Publikationen (PDF)

    Sprechzeiten:
    Dienstag 10.00–11.00 via ZOOM nur nach Voranmeldung über
    monika.unterreiner@uni-wuerzburg.de
    ZOOM-Termine in der vorlesungsfreien Zeit: 15.09.22, 29.09.22 jew. 10.00–11.00 Uhr.