piwik-script

Intern
    Institut für Musikforschung

    Theorbierte Laute (1917), Wilhelm Jakobi – R 6


    Signatur: Handgeschriebener Zettel auf der Muschel im Korpusinneren: "Erbaut 1917. // Wilh. Jakobi // Nürnberg·.

    Gesamtlänge des Instruments: 113,5 cm

    Korpusmaße: Länge: 49,6 cm
    Größte Breite: 31,2 cm

    Decke aus Fichte, Rosette aus Fichte mit Perlmutteinlagen.
    Muschel aus 11 Spänen, abwechselnd Ahorn und Nußbaum.
    Größte Wöbungshöhe: 15,2 cm

    Hals aus Nußbaum massiv.
    Griffbrett aus Ebenholz mit Perlmutteinlagen.
    14 Bünde aus Elfenbein, davon 5 auf der Decke.
    Wirbelkästen aus Nußbaum: 3 und 6 Wirbel aus Birnbaum.
    Obersattel bei den Melodiesaiten aus Elfenbein, bei den Baßsaiten aus Ebenholz.

    Besaitung: 6 Griffbrett-, 3 Baßsaiten (Schausaiten).

    Literatur: Eschler (1993), S. 52.

    {ow; 20190626}