piwik-script

Intern
    Institut für Musikforschung

    Sanduhrtrommel - Lo 79


    Höhe Gesamt: 20,5cm
    Snare-Fell: Umfang 50,5cm / Durchmesser 17cm , spielbar 11,5cm
    Anderes Fell: Umfang 54cm / Durchmesser 17,8cm , spielbar 12cm

    Herkunft unklar (Südindien?); Datierung: zwischen 1970 und 2000. Verbreitung des Typs: Ostasien.

    Merkmale: – Gedrechselter Holzgefäßkorpus.
    – Leicht gewölbter Oberrand, der dazu dient, am Rand die Stricke einzufädeln. Die Trommel lässt sich
    daher nicht überall anschlagen.
    – Fell festgeklebt.
    – Eine Seite ist zusätzlich mit einer Schnur bespannt, welche einen rauschigeren Sound ermöglicht (Abb.2).
    – Die rundum eingefädelte Schnur ermöglicht die Trommel zu greifen und beidseitig zu spielen.

    {2016; Marc Hoinkis}

    Klangbeispiele: Sanduhrtrommel mit und ohne Schnur