Intern
    Institut für Musikforschung
    cvban homehome2studiensammlung

    Dr. Oliver Wiener: Kurzbiographie

    Geboren 1971 in Schweinfurt. 1988–1991 Kompositionsunterricht bei Klaus Ospald (Würzburg). 1991–1995 Lesungen mit sprach/musik-experimentellen Texten: Saarbrücken (Cage-Festival 1991), Würzburg (Werkstattbühne/Bayerischer Rundfunk). Ab 1991 Studium an der Universität Würzburg: Musikwissenschaft (M. Just, W. Osthoff, G. Splitt, U. Konrad), Deutsche Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft (T. Ehlert, H. Pfotenhauer, G. Hess, N. R. Wolf).

    1997 Magister Artium (Schriftliche Arbeit: Studien zu Takt und Taktgruppierung in den Streichquartetten Joseph Haydns. Untersuchung der Kopfsätze im Vierviertel-Metrum). 1999–2003 Mitarbeiter am DFG-Projekt "Der Kompositionstraktat 'Gradus ad Parnassum' (1725) von Johann Joseph Fux im europäischen Kontext. Studien zu seiner Rezeption anhand der gedruckten Übersetzungen". Lehraufträge an der Universität Würzburg, der Hochschule für Musik Würzburg und an der Universität Bayreuth. 2002–2004 Berlin. Teilnahme am Forschungsseminar von Chr. Kaden (Humboldt-Universität).

    2004 Promotion mit der Dissertation "Apolls musikalische Reisen. System, Text und Narration in Johann Nikolaus Forkels Allgemeiner Geschichte der Musik (1788-1802)". Seit Juni 2004 wissenschaftlicher Assistent, ab Oktober 2009 Akademischer Rat an der Universität Würzburg.

    Seit 2010 Betreuung der Studiensammlung Musikinstrumente & Medien.

    2011–2013 Co-Leiter beim Aufbau des Ateliers Klangforschung am Institut für Musikforschung der Universität Würzburg.

    Kontakt

    Institut für Musikforschung
    Domerschulstraße 13
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82828
    Fax: +49 931 31-82830
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 13