Intern
    Institut für Musikforschung

    Musik und Technik

    Symposia

    20.8.1998      (gem. mit Pascal Decroupet) Sektion „Music and Technology“ beim Jahreskongress der ICOHTEC (International Committee of History of Technology), Lissabon

    Bücher

    2003               Elektroakustische Musik (Hg.), Handbuch zur Musik des 20. Jahrhunderts, Laaber: Laaber-Verlag 2002 (darin 68 Seiten als Autorin von Einleitungen und Beiträgen)

    1992               Wie die elektronische Musik „erfunden“ wurde ... Quellenstudie zu Werner Meyer-Epplers Entwurf zwischen 1949 und 1953, Mainz: B. Schott’s Söhne, 1992, inkl. CD

    Lexikonbeiträge
    1995               „Elektrische Klangerzeugung bis 1950“, in: L. Finscher (Hg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Sachteil Bd. 2, Kassel: Bärenreiter 1995, Spalten 1717-1749

    Aufsätze in Sammelbänden

    2005               „Elektroakustische Musik 1945-75: Originalität als ästhetisches Kriterium in elektronischer Musik, Musique concrète, Live-Elektronik und Computermusik“ und „Karlheinz Stockhausen: Gesang der Jünglinge, Analyse“, in: H.-W. Heister (Hg.), Geschichte der Musik im 20. Jahrhundert, Bd. 3: 1945-1975, Laaber, Laaber-Verlag, S. 96-101 und 101-106

    2003               „Elektroakustische Musik: Ansätze zu einer Klassifikation“ (S. 21-35); „Elektroakustische Musik: modern oder postmodern?“ (S. 85-93); „Kommunikation im elektronischen Studio“ (S. 163-165); „Hörarten und Lesarten elektroakustischer Musik“ (S. 199-205); „Netzmusik – Stand der elektroakustischen Musik oder Musik von anderen Planeten? Ein Printchat“ (gem. mit Golo Föllmer, S. 303-316), in: E. Ungeheuer (Hg.), Elektroakustische Musik, Handbuch zur Musik des 20. Jahrhunderts, Laaber: Laaber-Verlag 2002

    1996               „In den Klang und in die Welt – Elektronisches Komponieren in NRW“, in: Zeitklänge. Zur Neuen Musik in NRW 1946-1996, Köln: Studio Verlag 1996, S. 45-54

    Aufsätze in Fachzeitschriften

    1997               „Die Geburt der Idee aus dem Geist der Technik? Anmerkungen zum Klangkontinuum in der elektronischen Musik“, in: Musiktheorie 12/1  (1997), S. 27-36

    1997               „Werner Meyer-Epplers Lehre in der Musik“ (Plenarvortrag), in: Fortschritte der Akustik. Plenarvorträge und Fachbeiträge der 22. Deutschen Jahrestagung für Akustik. DAGA 96 - Bonn, Bonn 1997, S. 43-50

    1996               „Entwicklungsgestalten und statistische Form: Werner Meyer-Eppler und die elektronische Musik der 50er Jahre“, in: Feedback Papers 41, 7/1996, Köln: Feedback Studio Verlag 1996, S. 2-7

    1996               (gem. mit Pascal Decroupet) „Technik und Ästhetik der elektronischen Musik“, in: Musik und Technik. Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt, Bd. 36, Mainz: Schott 1996, S. 123-142

    1995               (gem. mit Pascal Decroupet) „Karel Goeyvaerts und die serielle Tonbandmusik“, in: Revue belge de musicologie 48 (1994), S. 95-118

    1995               „From the Elements to the the Continuum: Timbre Composition in Early Electroacoustic Music“, in: Contemporary Music Review 10/2 (1994), S. 25-33

    1991               „Ingenieure der Neuen Musik. Zwischen Tech nik und Ästhetik. Zur Geschichte elektroni scher Klangerzeu gung“, in: Kultur & Tech nik, Zeitschrift des Deutschen Museums, München 1991, S. 34-41

    Aufsätze im Kongressbänden

    1999               „Analoge Handschriften – Kompositorische Facetten des Kölner Studios für elektronische Musik in den fünfziger Jahren“, in: B. Enders und N, Knolle (Hg.), KlangArt-Kongreß 1995, Osnabrück: Universitätsverlag Rasch 1998, S. 83-95

    1996               „Parallelen und Antiparallelen: Meyer-Eppler und die elektronische Musik“, in H. Bremer (Hg.), Neue Musik im Rheinland. Bericht über die Jahrestagung Köln 1992, Kassel: Merseburger 1996, S. 73-85

    Aufsätze in Ausstellungen und Festivals

    1999               „A la recherche du son trouvé. Unterwegs zu einer musikalischen Hörkunde“, in: 50 Jahre Musique concrète, Inventionen 1998, Berlin 1999, S. 123-135

    CD-Herausgabe

    2008               (in Bearbeitung) Portrait Studio für Elektronische Musik des WDR Köln (Deutscher Musikrat)

    2003 kontinuum ... bruchlos. Elektroakustische Musik, DEGEM CD 07, cybele 960.207

    Vorlesungen

    SS 2007        Musikalische Live-Elektronik (TU Berlin)

    Masterclasses und Auslandsseminare

    3.-8.4.1995    Seminarreihe „Technik und Ästhetik der elektronischen Musik“ bei der Jahrestagung „Musik und Technik“ des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung e.V., Darmstadt (gem. mit Pascal Decroupet)

    10.5.1993      Seminar über elektronische Musik von Karlheinz Stockhausen und Gottfried Michael Koenig am Centro Di Sonologia Computazionale der Università di Padova

    9.1./22.1.1993  La musique électroacoustique: de l’expérimentation scientifique à l’exploi tation artistique“, vier Seminare am Institut de recher che et de coordi nation acoustique/musique (IRCAM), Paris im Rahmen des DEA (Doktorandenausbildung)

    18./19.3.1992  Remarks on the history of electronic mu sic“, drei Seminare im In stitut für Sonologie am Königlichen Konservatorium Den Haag

    Seminare an Universitäten/Musikhochschulen

    WS 2004/05  Montage in der Musik nach 1950 (TU Berlin)

    SS 1994        Die Anfänge der elektronischer Musik und ihre Geschichte“ (Universität zu Köln)

    WS 2003/04  für Komponisten, Toningenieure, Instrumentalpädagogen und Diplomstudiengänge „Einführung in die elektroakustische Musik“ (4 Semesterwochenstunden mit Tutoriat) (Robert-Schumann-Hochschule)

    WS 2002/03  Einführung in die elektroakustische Musik (Robert-Schumann-Hochschule)

    WS 2002/03 und WS 2001/02   Musik im Netz – Musik fürs Netz (Wahlpflichtfach im Studiengang Ton und Bild) (Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf)

    WS 22001/92   Klangmontage in zeitgenössischen Kompositionen und Popmusik seit 1950 (Hochschule für Musik Köln)

    Vorträge

    15.3.2004            „L’originalité:  prisme créatif de la musique  électroacoustique?“, Séminaire postdoctoral Musique, instruments, machines, Ecole doctorale Concepts et langages, Groupe de recherche Musicologie, informatique et nouvelles technologies (MINT-OMF) (Université Paris Sorbonne - Paris IV)

    21.11.2001    „Einführung in die Geschichte elektroakustischer Musik“, Euregio-Musiktage 19.11.-2.12.2001 (Aachen)

    17.5.2001      „Elektroakustische Musik: Versuchung und Erkenntnis?“ (Vortrag und Moderation), Studioveranstaltung Komponisten des Institut de Recherche et Coordination Acoustique/Musique (IRCAM), Musica Viva (München)

    1.10.1999      „Das akusmatische Konzept. Verwirklichungen in Frankreich und Deutschland“, Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung und der Société française de musicologie (Saarbrücken)

    23.8.1996      „Technological and Aesthetical Concepts in the First Decade of Electronic Music“, Symposium International Committee for the History of Technology (ICOHTEC), Abteilung I Science, Technology and Music

    9.6.1995     „Analoge Handschriften. Elektronische Musik der Kölner Schule“ anlässlich der KlangArt (Osnabrück)

    7.10.1994    „Spuren auf dem Weg zu elektronischer Musik: Oral history, Skizzen, Materialbänder“, Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung (Leipzig)

    5.6.1993      „Die Geburt der Idee aus dem Geist der Technik? Anmerkungen zum Klangkontinuum in der elektro nischen Musik“, Symposium Neue Musik - Analyse. Zum Verhältnis von Struktur, Form und Wahrnehmung in der Musik der 50er Jahre aus Anlaß des 70. Geburtstags von Erhard Karkoschka veranstaltet von der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

    16.4.1993     „From Elements to the Continuum: Timbre Composition in Early Electroacoustic Music“, 3. Konferenz Science and Music an der City University

    16.6.1992     „Meyer-Eppler und die elektronische Musik“, Jahrestagung der Arbeitsgemein schaft für rheinische Musikgeschichte e.V., Hochschule für Musik Köln

    29.8.1991     „Historical Survey of Electronic Music from its Beginnings to the Computer“ im Seminary on the Aesthetics of Electroacou stic Music, 26.-29.8.1991, im Rahmen der Amsterdamer Summer University

    28.4.1991     „Musik als Wahrnehmungsexperiment - Analy tische Betrachtungen zur elektronischen Mu sik der 50er Jahre“, Kolloquium Die Analyse elektroakustischer Musik - Eine Herausforderung an die Musikwissen schaft, 4. Werkstatt elek­troakustischer Musik, Berlin 26.-28.4.1991

    9.7.1990       „Der lange Weg von elektrischer Klanger zeu gung zu elektronischer Musik - Zur musikhi storischen Bedeutung des Bonner Wissen schaftlers Werner Meyer-Eppler“, Seminare des Elektronischen Studios an der TU Berlin, Insti­tut für Kommuni ka tions-, Medien- und Musik wissenschaften

    28.5.1990     „Bonn 1950 - Werner Meyer-Eppler ‚erfand‘ die elektronische Mu­sik“ (Universität Bonn, Studium Universale)

    23.4.1990      Zur Geschichte der elektronischen Musik im Spannungsfeld zwischen Technik und Ästhe tik; zwischen Innovation und Tradi tion“, Kolloquium der Forschungsinstitute des Deutschen Museums München

    11.12.1987    „Die Räumlichkeiten der elektronischen Musik“ (Universität Bonn Studium Universale)

    Kontakt

    Institut für Musikforschung
    Domerschulstraße 13
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82828
    Fax: +49 931 31-82830
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 13