piwik-script

Intern
    Institut für Musikforschung
    dokubanhomedoku

    1985 ||| Eine Instrumenten-Systematik im Beziehungsgefüge  zwischn Mensch und Musik': EIne Methode und Theorie der Volksmusikinstrumente von Erich Stockmann

    1975 ||| Systematik von unten: Eine kybernetische und entwicklungsgeschichtliche Musikinstrumentensystematik: Herbert Heyde, Grundlagen des natürlichen Systems der Musikinstrumente, Leipzig 1975.

    1960 ||| Kulturkreissystematik. Kurt Reinhard: Systematik zu einer neuen Systematik der Musikinstrumente, in: Die Musikforschung 13 (1960), 160–164.

    1948 ||| Eine Systematik, die die "Person des Spielers" berücksichtigt: Hans-Heinz Dräger, Prinzip einer Systematik der Musikinstrumente, Kassel und Basel 1948. – Die Hornbostel/Sachs-Systematik, die die Instrumente als Objekt verabsolutierte, erzeugte ein Vakuum: in ihr wurden nicht die Menschen berücksichtigt, die diese Instrumente machten oder nutzten. Draegers Systematik versucht dem zu steuern.

    1914 ||| Systematik von oben: Erich Moritz von Hornbostel und Curt Sachs: "Systematik der Musikinstrumente. Ein Versuch", in: Zeitschrift für Ethnologie, Heft 4 und 5 (1914), S. 553–590 [synoptische Tabelle S. 563–590.] / Textteil: hier. Scan des Aufsatzes unter den Quellentexten des Oberlin-College.

    1742 ||| Francesco Bianchini [Franciscus Blanchinus]: De tribus generibus instrumentorum musicae veterum organicae dissertatio, Rom 1742. – Eine wegen ihrer Abbildungen für die Musikhistoriographie des 18. Jahrhunderts bedeutsame Abhandlung.

    1619 ||| Messen mit einem Maß: Michael Praetorius: Syntagma musicum, Tomus secundus De Organographia, Wolfenbüttel 1619. Zusammenfassung mit Register.

    Literatur

    Margaret J. Kartomi: On concepts and classifications of musical instruments, Chicago und London (Univ. of Chicago Press) 1990.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Institut für Musikforschung
    Domerschulstraße 13
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82828
    Fax: +49 931 31-82830
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 13
    Domerschulstraße 13