Intern
    Institut für Musikforschung

    Querspinett (N 4)

    in serieller Bauweise, vermutlich Johann Heinrich Silbermann. Das Instrument wurde im Zuge der Konstruktion einer Baureihe der Firma Neupert in den 1980er Jahren restauriert. Neue Fotografische Erfassung {2014-02-28}

    Virginal (R 10)

    von Otto Marx 1957. Kompakte Bauform mit einspringender Klaviatur, einchörig, besonderes Merkmal: geteilter Lautenzug, F1–f3. - {2014-02-27}

    Die Konzertina-Seite ist umgezogen. Das Dokumentations-Projekt zur "Konzertina in Franken" erfolgte in Zusammenarbeit mit der Professur für Ethnomusikologie der Universität Bamberg (Prof. Dr. M. P. Baumann), der Beratungsstelle für Volksmusik in Franken (Bayreuth) und mit Unterstützung des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege (München), und dem Bezirk Oberfranken. (Klick aufs Bild) {2014-02-18}

    Alte Website der Studiensammlung Musikinstrumente

    (Seite umkonzipiert und neugestaltet im Februar 2014)

    Alter NEWS-Ticker der Studiensammlung; geschlossen November 2013. [Ein paar Meldungen daraus:]

    BROSCHÜRE 2010 – Artikel aus Uni intern über die Teilsammlung Günther – BR online: BAYERN 1 über R.M. Jäger und die Sammlung

    Copia – Raum-Klanginstallation von Gerriet Sharma und Oliver Wiener

    Studiensammlung Musikinstrumente, Residenz, 31. Oktober bis 6. Dezember 2012. Dokumentation: sonotop_01. Trailer auf YouTube, Sound-Dokumentation auf soundcloud.

    KLANG SO CHOPIN?

    Konzert mit Zvi Meniker am Pleyel-Flügel. Montag 13. Juni 2011 im Toscanasaal der Residenz, 11 Uhr

    Kutiyattam – Sanskrittheater aus Indien. Vortrag mit Aufführungsbeispielen von Meister Kalamandalam Rama Chakyar (Kerala) und Dr. Heike Moser (Tübingen/Heidelberg) mit Begleitgruppe. Dienstag, 28. April 2009, 18:15 Uhr, Hörsaal 3, Institut für Musikforschung, Residenzplatz 2A. Eine Veranstaltung der Indologie und der Deutsch-Indischen Gesellschaft Würzburg.

    Kontakt

    Institut für Musikforschung
    Domerschulstraße 13
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82828
    Fax: +49 931 31-82830
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 13