piwik-script

Deutsch Intern
    Institut für Musikforschung

    Dr. Konstantin Voigt – Publikationen

    Monographien

    Vers und Atonalität. Verfahren der Textvertonung in den frei atonalen Liedern Arnold Schönbergs und Anton Weberns (=Würzburger Beiträge zur Musikforschung, Bd. 3), Tutzing 2013.

    Aufsätze

    „Reconstructing acts of writing. Editorial consequences of writing scenarios assumed for the versus Annus novus in Paris 1139", in: Cantus planus 2014, Venedig (Druck in Vorbereitung)

    „Accumulating intertextual meaning through sound: the offertory Ascendens Ihesus from the Codex Calixtinus and ist model chant Stetit angelus“, in: Ars musica and ist contexts in medieval and early modern culture. Essays in honour of  Elzbieta Witkowska-Zaremba, herausgegeben von Pawel Gancarczyk, Warschau 2016, S. 171–184.

    „Jazz als ,Transzendenz‘. Imaginationen von Rhythmus und Körper bei Claude McKay, Langston Hughes und Piet Mondrian“, in: Die Musik – eine Kunst des Imaginären?, herausgegeben von Ulrich Tadday (= Musikkonzepte Sonderband 2016), München 2016, S. 136–152.

    „Chancen und Grenzen des überlieferungsgeschichtlichen Paradigmas für eine Edition des ,Neuen Liedes’", in: Überlieferungsgeschichte transdisziplinär. Neue Perspektiven auf ein germanistisches Forschungsparadigma, herausgegeben von Dorothea Klein (= Wissensliteratur im Mittelalter, Bd. 52), Wiesbaden 2016, S. 283–306.

    „Musik und Vers in Schönbergs George-Liedern“, in: Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung 2015 in Halle, online bei Schott Campus.

    zus. mit Alexander Rausch: „Opusculum ex traditione Hollandrini cod. Vindobonensis 4774 (TRAD. Holl. VI)", in: Traditio Iohannis Hollandrini, Bd. 3, herausgegeben von Michael Bernhard und Elzbieta Witkowska-Zaremba, München 2011, S. 207–219.

    „Gothic und HIP – Sinn und Präsenz in populären und in historisch informierten Realisierungen des Palästinalieds", in: Basler Jahrhuch für historische Musikpraxis 32 (2008), S. 221–234.

    Lexikonartikel / Katalogbeiträge

    „Engelbert von Admont, De Musica“, „Wilhelm von Hirsau, Musica“ und „Notker Labeo, De Musica“ in: Musiktheorie von der Antike bis zur Gegenwart, herausgegeben von Ullrich Scheideler und Felix Wörner (Druck in Vorbereitung)

    "Benedicamus Domino", "Hucke, Helmut", "Planctus", "Stäblein, Bruno" und "Versus", in: Lexikon der Kirchenmusik, herausgegeben von Günther Massenkeil und Michael Zywietz, Laaber 2013

    „Organum Triplum“, in: Aufbruch in die Gotik. Der Magdeburger Dom und die späte Stauferzeit, Bd. 2 Katalog, herausgegeben von Matthias Puhle, Mainz 2010, S. 281f.

    Editionen

    „Liber artis musicae cod. Ashburnham 1051 (Ptolom.)", in: Traditio Iohannis Hollandrini, Bd. 6, herausgegeben von Michael Bernhard und Elzbieta Witkowska-Zaremba, München 2015, S. 593–665.

    Rezensionen

    Simon Obert, Musikalische Kürze zu Beginn des 20. Jahrhunderts (Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2008), in: Die Musikforschung 64 (2011), S. 82–83.

    Max Haas, Musikalisches Denken im Mittelalter. Eine Einführung, Zweite Auflage (Bern: Peter Lang Verlag 2007), in: Early Science and Medicin 15 (2010), S. 296–298. 

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Institut für Musikforschung
    Domerschulstraße 13
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-82828
    Fax: +49 931 31-82830
    Email

    Find Contact