piwik-script

Deutsch Intern
    Institut für Musikforschung

    Baselseminar 2018: Kontrapunktwerkstatt XII

    Im Rahmen des regelmäßigen Austauschs mit der Schola Cantorum Basiliensis/Musikhochschule Basel fand am Freitag und Samstag, 4./5. Mai 2018 ein gemeinsames Seminar statt. [Programm hier.]

    Studenten und Studentinnen beider Institute haben sich gegenseitig ihre Projekte in Planung von der Bachelor-Thesis bis zur Doktorarbeit vorgestellt. In der 12. Kontrapunktwerkstatt in diesem Rahmen beschäftigten sich Thomas Röder, Johannes Menke und Florian Vogt mit satztechnischen Aspekten der Musik Arcangelo Corellis.

    Im Beiprogramm führten die Würzburger Studenten die Gäste durch die Würzburger Residenz und stellten Komponisten aus dem Umfeld der Hofmusik vor wie den Corelli-Bearbeiter Giovanni Benedetto Platti. Für das nächste Treffen im Oktober 2018 bot Martin Dippon einen Ausblick auf kompositorische Strategien von Josquin bis Palestrina.

    (hje)