Deutsch Intern
    Institut für Musikforschung

    Dr. Oliver Wiener: Lehrveranstaltungen

    WS 17/18: Objekte im Netz: digitalisierte Instrumentenkunde <> Kategorien der Formanalyse für Musik des 18. Jahrhunderts <> Die Symphonie im 18. Jahrhundert

    S 17: Die Kammersymphonie als Gattung <> Das Streichquartett vom 18. Jahrhundert bis 1830 <> Repertorium: Musik von der Gegenwart zur Aufklärung

    W 16/17: Notationen von Musik und anderen Künsten im 20./21. Jahrhundert <> Ethnologische Instrumentenkunde <> Reflexion und digitale Praxis des Musikbeispiels für die wissenschaftliche Arbeit

    S 16: Analyse serieller und postserieller Musik durchs Ohr <> Repertorium: Musik von der Gegenwart zur Aufklärung <> Mikrofonaufnahmetechnik

    W 15/16: Analyse avantgardistischer Orchestermusik von 1950 bis zur Gegenwart <> Musikkultur und -instrumentarium der mediterranen Antike (zusammen mit Florian Leitmeir) <> Ethnologische Musikinstrumentenkunde

    S 15: Repertorium Musikgeschichte Aufklärung bis Gegenwart <> Ethnologische Musikinstrumentenkunde <> Die Geschichtsschreibung von Kunst, Kultur und Musik in der Aufklärung

    W 14/15: Theorien des Kontrapunkts im 18. Jahrhundert <> Instrumentenkunde

    S 14: Vom Hören (mit Hörspielabend Sharma) <> Repertorium Musikgeschichte: Von der Aufklärung bis zur Gegenwart

    W 13/14: Instrument als Medium, Medium als Instrument <> Instrumentenkunde <> Elektronisches Komponieren I (mit Pure Data)

    S 13: Stadtimaginationen in Film und Musik (zusammen mit E. Ungeheuer; vgl. Klangräume innen und außen/Audiowalk "Hubland Nord" von A. von Bassen) <> Repertorium Musikgeschichte: Von der Aufklärung bis zur Gegenwart

    W 12/13: Musikalische Intertextualität von 1400 bis heute <> Einführung in das Elektronische Komponieren I <> Aufklärung und Musik

    S 12: Aufbaukurs Tonalität <> Sonifikation einer Musikinstrumentensammlung (Installation Copia) <> Einführung in das Elektronische Komponieren II

    W 11/12: Musik und Aufklärung <> Einführung in elektronisches Komponieren (zusammen mit Elena Ungeheuer) <> Grundkurs Tonalität

    S 11: Musiktheoretische Methoden <> Vokalanalyse: Die Lieder Gustav Mahlers <> Desktop Publishing II (Finale)

    W 10/11: Der Komponist Klaus Ospald (Seminar und Interview) <> Musik und Raum (Musikästhetik einer diachronotopischen Gegenwart) <> Desktop Publishing I (InDesign)

    S 10: Pop-Punk-Jazzromane im Spiegel ihrer Repertoires [zusammen mit Konstantin Voigt] <> Organologie: Dokumentation und Präsentation von Sammlungsbeständen <> Desktop Publishing II (Finale)

    W 09/10: Raum – Film – Sound – Performance [Projektseminar zusammen mit Martin Zenck] <> Klanglandschaften [Projektseminar zusammen mit Hansjörg Ewert] <> Desktop Publishing I (InDesign)

    S 09: Vom Hören [Projektseminar zus. mit Hansjörg Ewert] <> Bach-Kontrapunkt

    W 08/09: Film Musik Stadt [zusammen mit Hansjörg Ewert und Christoph Henzel; Gastvortrag von Cornelius Schwehr zu wundbrand]<> Musik und Medialität: Performanz/Instrument <> Musikästhetik: Lektüre ausgewählter Basistexte <> Bibliographie und Datenbanken

    S 08: Musik und Virtualität <> Analyse Vokalmusik. Lied im 19. und 20. Jahrhundert

    W 07/08: Musikalische Kanonbildung und Musikgeschichte in Beispielen

    S 07: "Summe der Harmonik". Systeme der Harmonie 1710–1790 <> Landaufenthalt und Landflucht. Pastorale als musikhistorischer Topos <> Von der Vergangenheit der Zukunft. Webern und Debussy analysieren

    W 06/07: Die symphonischen Konzepte Ludwig van Beethovens <> Beethoven, op. 130. Analyse innerhalb und außerhalb des Werkkonzepts (Methodologie der musikalischen Analyse IV)

    S 06: Mann Frau Séraphîta. Musik und Geschlecht bei Arnold Schönberg und seinem Umkreis <> Musikalische Intertextualität (Methodologie der musikalischen Analyse III)

    W 05/06: "Der tiefste Ton aller Oktaven" - "Im Dunkeln singen". Die symphonischen Konzeptionen von Karl Amadeus Hartmann und Isang Yun <> Konzeptionen des Kunstliedes 1770-1930. Querschnitt durch eine musikalische Gattung <> Methodologie der musikalischen Analyse (II): Paradigmen graphischer Repräsentation

    S 05: "Ein Instrument, auf dem das Universum spielt". Die symphonischen Konzeptionen von Gustav Mahler und Charles E. Ives <> [zusammen mit Stefan Schorn] Musiktheorie und Musikgeschichte der griechischen Antike. Aristoxenos und Pseudo-Plutarch <> Musik – Letter – Kritik. Besprechung und Diskussion von Neuerscheinungen und Neuanschaffungen [Impuls-Seminar]

    W 04/05: Sängerkriege. Kampf der Kehlen von Apollo bis "B Rabbit" (Eminem) (Universität Würburg) <> Methodologie der musikalischen Analyse (I): Paradigmen der Verbalisierung <> Diskussionskreis Filmmusik: "The man who wasn't there" (E. u. J Coen/2001)

    S 04: Lektüre von Generalbass-Schriften

    W 02/03: Boethius: De institutione musica (Universität Würzburg) <> Notre Dame und die frühe Motette (Lehrauftrag an der Universität Bayreuth)

    S 02: Europäisches Musikschrifttum im 18. Jahrhundert (Universität Würzburg)

    S 98/99: Formenlehre (Lehrauftrag Hochschule für Musik Würzburg)

    Contact

    Institut für Musikforschung
    Domerschulstraße 13
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-82828
    Fax: +49 931 31-82830
    Email

    Find Contact