Deutsch Intern
    Institut für Musikforschung

    Dr. Bettina Schwemer

    Kurzbiographie

    Studium der Musikwissenschaft, Neuere/Neueste Geschichte und Kunstgeschichte an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg. 1993 Magister Artium. 1998 Promotion an der Universität Würzburg mit einer Arbeit über Mehrstimmige Responsorienvertonungen in deutschen Quellen des 15. und 16. Jahrhunderts im deutschen Sprachraum. 1998/99 freie Mitarbeit an der "Musik in Geschichte und Gegenwart", Bärenreiter-Verlag, Kassel. 1999–2004 Mitarbeiterin im Musiklektorat, später Lektorin für wissenschaftlich-kritische Musiker-Gesamtausgaben, Bärenreiter-Verlag, Kassel. 2004–2008 Elternzeit. 2008–2013 freiberufliche Lektorin und Übersetzerin. Seit 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin  an der Arbeitsstelle "Richard Wagner Schriften", Universität Würzburg.

    Veröffentlichungen

    Mehrstimmige Responsorienvertonungen in deutschen Quellen des 15. und 16. Jahrhunderts, Bde. 1–2, Augsburg 1998 (Collectanea Musicologica, 8/1–2).

    mit Martin Just (Hrsg.), Die Handschrift des Jodocus Schalreuter (Ratsschulbibliothek Zwickau Mus. Ms. 73), Bde. I–IV, Wiesbaden-Leipzig-Paris 2004–2005 (Das Erbe Deutscher Musik, Bd. 115a–116b).

    mit Douglas Woodfull-Harris (Hrsg.), J. S. Bach, 6 Suites a Violoncello Solo senza Basso, BWV 1007–1012 (Quellenkritische Ausgabe für die Praxis), Kassel et al. 2000.

    Art. „Blasius Amon“, in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Allgemeine Enzyklopädie der Musik, begründet von Friedrich Blume, 2. neubearb. Auflage, hrsg. von Ludwig Finscher, 20 Bde., Kassel-Stuttgart 1994ff.

    Art. „Gregor Aichinger“, in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Allgemeine Enzyklopädie der Musik, begründet von Friedrich Blume, 2. neubearb. Auflage, hrsg. von Ludwig Finscher, 20 Bde., Kassel-Stuttgart 1994ff.

    Contact

    Institut für Musikforschung
    Domerschulstraße 13
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-82828
    Fax: +49 931 31-82830
    Email

    Find Contact