Deutsch Intern
    Institut für Musikforschung

    IMS vol. 16

    Christine Dettmann: Ein anderes Gesicht: Lokale brasilianische Musiker in Lissabon. VWB—Verlag für Wissenschaft und Bildung, 2012 (INTERCULTURAL MUSIC STUDIES vol. 16, ed. by Max Peter Baumann. A Series of the Department of Ethnomusicology, Institute for Music Research, Julius-Maximilian University of Würzburg). – ISSN 1435-5590; ISBN 978-3-86135-647-9. (inkl. Audio-Compact Disc; English Summary).

    Zum Beginn des 21. Jahrhunderts macht sich die größte Einwanderergemeinde Portugals vor allem musikalisch bemerkbar. Brasilianische MusikerInnen verwandeln Lissabon in ein vibrierendes Zentrum ihrer Musik. So profitiert das brasilianische und portugiesische Publikum von der regelmäßigen Live-Musik in Diskotheken, Restaurants, Bars und anderen Bühnen. Die Autorin zeichnet anhand von einzelnen brasilianischen Künstlern und ihren Biographien ein detailliertes Bild dieser regen musikalischen Produktion in der europäischen Hauptstadt. Zugleich bringt der methodische Ansatz in neuer Form qualitative und ethnomusikologische Untersuchungsweisen zusammen. In der Darstellung können dadurch sowohl die individuelle Situation als auch der übergreifende Diskurs dieser lokalen MusikerInnen berücksichtigt werden.

    „Die Untersuchung von Christine Dettmann stellt einen wichtigen Beitrag zu einer neuen Fokussierung der ethnomusikologischen Forschung auf das Lokale und auf seine Bedeutung für die Theoriebildung der Musikforschung des Neuen Europas dar. Sie sollte zur Pflichtlektüre der Musikethnologie gehören, und zwar im deutschen, englischen und portugiesischen Sprachraum.“ (Philip V. Bohlman, University of Chicago)

    „Mit ihrer Fallstudie hat Christine Dettmann nicht nur eine bisher wenig beachtete Musikerkultur für die Wissenschaft erschlossen, sondern dabei auch einen wichtigen Beitrag zu dem gesamten Themenkomplex Musik und Migration in Europa geleistet.“ (Britta Sweers, Universität Bern)

    Contact

    Institut für Musikforschung
    Domerschulstraße 13
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-82828
    Fax: +49 931 31-82830
    Email

    Find Contact